Overblog
Folge diesem Blog
Administration Create my blog

Börsenweisheiten

Veröffentlicht auf von Alexander Koch

Börsenweisheiten

„Ein Schnäppchen mit Aktien verhält sich zur Geldanlage wie ein Stück Sahnetorte zur gesunden Ernährung.“ (Gottfried Heller)

"Ein Bankier ist ein Kerl, der Ihnen bei schönem Wetter einen Regenschirm leiht und ihn zurückverlangt, sobald es regnet.“ (Mark Twain)

„An der Börse sind zwei mal zwei nicht vier, sondern fünf minus eins - und man muss die Nerven haben, dieses minus eins auszuhalten.“ (André Kostolany)

Quelle: http://www.wiwo.de/finanzen/boerse/buffett-kostolany-und-co

Diesen Post teilen

Forexhandel und Binärbroker

Veröffentlicht auf von Alexander Koch

Forexhandel und Binärbroker

In diesem Artikel werde ich euch die Unterschiede zwischen Forex Trading und binärem Optionen Trading näher bringen.

Was ist der Forexhandel überhaupt?

In seiner Entwicklung war der Forex Handel zunächst lediglich finanziell stark aufgebauten Investoren vorbehalten. Hierzu zählten in erster Linie namhafte Unternehmen sowie Banken. Resultierend aus einer wachsenden Verbreitung des Forex Handels eignet sich dieser mittlerweile jedoch auch für private Investoren. Ein wesentlicher Vorteil welcher im Rahmen des Forex Handels deutlich wird ist, dass sämtliche Transaktionen ohne sogenannte Mittler stattfinden. Somit treten sowohl die Käufer als auch die Verkäufer direkt in Kontakt miteinander.

Binärbroker - was ist zu beachten?

Die Branche der Online Broker wächst und wächst. So sind Unternehmen bereits im Jahr 2007 gegründet worden und haben sich schnell am Markt etabliert.

Die Plattform funktioniert meistens webbasiert, dass hat den Vorteil, dass keine Software heruntergeladen werden muss und die Plattform so von überall dort aus

bedient werden kann, wo es einen Zugang zum Internet gibt. Außerdem ist bei einer Handelsplattform die Übersichtlichkeit und die leichte Bedienbarkeit sehr wichtig.

Wichtig ist ein Demokonto

Am vorteilhaftesten ist wohl mit einem Demo Konto zu starten. Denn mit diesem haben Kunden die Möglichkeit, die Plattform erst einmal in aller Ruhe kennenzulernen, ohne dabei echtes Geld investieren zu müssen. Dabei werden auf dem Konto Geldeinheiten zum üben bereit gestellt. Außerdem überzeugen mich persönlich nur Handelplattformen mit einer geringen Mindesteinlage, so ist es dann nicht nur für Profis, sondern auch für Einsteiger und Laien interessant. Die Mindesthandelssumme für eine Option liegt meist so um die 10 Euro.

Diesen Post teilen

Trading lernen - Einführung

Veröffentlicht auf von Alexander Koch

Trading lernen - Einführung

Dieser Youtube Kurs über Trends, Trendlinien und Trendverhalten hat mir als Einsteiger damals auch weitergeholfen. Das war das erste Video, das ich mir zu diesem Thema angesehen hab, daher denke ich dass es für euch mit Sicherheit auch ganz interessant sein kann.

Diesen Post teilen

Ein Trading Blog wird geboren :)

Veröffentlicht auf von Alexander Koch

Ein Trading Blog wird geboren :)

Hallo zusammen,

ich habe schon eine ganze Weile mit dem Gedanken gespielt einen eigenen Trading Blog zu erstellen, da ich mich schon seit ein paar Jahren mit diesem Thema beschäftige. Ich bin weit davon entfernt ein guter Trader zu sein aber immerhin habe ich bereits erste Erfolge verzeichnen können.

Ich möchte euch nicht mit zu viel Blabla über meine eigene Person in diesem Blog langweilen sondern werde inbesondere Tipps und Infos zum Thema Trading geben. Bitte nehmt meine Aussagen nur als Anregung und keinesfalls als gegeben hin, denn im Bereich Trading lernt man am besten indem man seine eigenen Erfahrungen sammelt.

Vorweg gleich noch ein Hinweis zu den vielen selbsternannten Gurus im Netz. Bitte seid da immer vorsichtig, denn ich bin selbst schon auf den ein oder anderen hereingefallen. Fakt ist, immer wenn es darum geht Geld für einen Kurs auszugeben wäre ich sehr skeptisch, denn das meiste findet man eh kostenlos im Netz.

Genug gelabert, ich mach mich an meinen ersten sinnvollen Post! :)

- Alex

Diesen Post teilen