Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog

Meine Top 3 Warren Buffett Zitate

Veröffentlicht auf von Alexander Koch

"Solltest Du Dich eines Tages in einem chronisch undichten Boot befinden, dann ist es wahrscheinlich besser, Deine Energie darein zu investieren, in ein anderes Boot umzusteigen, als ständig Lecks zu stopfen.”  - Warren Buffett

„Es ist gut mit Leuten herumzuhängen, die besser sind als Du. Such Dir Menschen, die ein besseres Benehmen haben als Du, und Du wirst automatisch in ihre Richtung treiben. - Warren Buffett

„Nichts betäubt Rationalität mehr als ohne Aufwand verdientes Geld.” - Warren Buffett

Diesen Post teilen

Repost 0

Gewinnwachstum am Beispiel Wells Fargo

Veröffentlicht auf von Alexander Koch

Wells Fargo hatte 2012 ein hohes Gewinnwachstum. Grund dafür war das boomende Geschäft bei der Umschuldung von Hypothekendarlehen.

Die Bank konnte einen Gewinn auf Rekordniveau erreichen und kann bei 4,6 Milliarden Euro einen Anstieg von 17% zum Vorjahr aufweisen. Das in San Francisco ansässige Unternehmen verdiente 82 Cent pro Aktie, was mehr als die 81 Cent sind, die von den Analysten vorhergesagt wurden.

Wells Fargo hat bisher eine relativ geringe Präsenz an der Wall Street. Wells hat sich weitgehend auf das Verbraucher Bankgeschäft verlassen, und vor allem das Hypothekargeschäft, das von extrem niedrigen Zinsen profitierte. Der Umsatz für das gesamte Unternehmen stieg auf 21,3 Milliarden. Der Gewinn stieg in jedem der drei Geschäftsfelder: Wholesale Banking, Community Banking und Wealth Management.

Bank Chef John Stumpf sagte, die wirtschaftliche Erholung der Märkte sei weiterhin uneinheitlich aber, dass die Bank von Anzeichen einer Stabilisierung auf dem Wohnungsmarkt profitierte. Er sagte Wells hatte ein Rekordquartal bezüglich Hypotheken und ebenfalls Zuwächse bei der Erhöhung der Kreditvergabe an Verbraucher und Unternehmen. Cross-Selling hätte ebenfalls einen Einfluss auf die positiven Zahlen gehabt.

Wells erlitt am Donnerstag einen Rückschlag, als bekannt wurde, dass es 175 Millionen $ bezahlen solle, da das Unternehmen zwischen 2004 und 2009 einige Hausbesitzer diskriminiert habe. Die Wells Aktie schloss Donnerstag leicht rückläufig bei 32,85 $, gegenüber etwa 28 $ zu Beginn des Jahres.

Quelle - Übersetzung aus dem Englischen mit Genehmigung von 123BinaryBrokers

Diesen Post teilen

Repost 0

Die Grundlagen der Fundamentalanlyse erklärt

Veröffentlicht auf von Alexander Koch

Diesen Post teilen

Repost 0

Fundamentalanalyse am Beispiel JP Morgan Q2 - 2012

Veröffentlicht auf von Alexander Koch

Im zweiten Quartal 2012 musste die größte Bank der USA, JP Morgan, Verluste in Höhe von 4,4 Milliarden Dollar hinnehmen. Grund dafür sind Fehlspekulationen im Londoner Investment Office. Diese Summe liegt fast zehn Prozent unter den Zahlen des letzten Jahres.

Der Gewinn je Aktie beträgt 1,21 Cent. Damit hat die Bank insgesamt bessere Ergebnisse erzielt als eigentlich zu erwarten waren. Experten hatten aufgrund dessen was passiert ist mit weit schlechteren Zahlen gerechnet. Besonders gute Zahlen wiesen das Kundengeschäft mit Privatleuten und das Geschäft mit Kreditkarten auf. Die Verluste durch die Walen von London hätten die Bank alleine über 4 Milliarden Dollar gekostet. JP Morgan betonte allerdings, dass es sich hierbei um einen Einzelfall handelt. Der Chef der Bank bemühte sich den Schaden in Grenzen zu halten.

Zum Hintergrund: Durch Geschäfte mit Derivaten hatten sich ein Händler aus London im Mai diesen Jahres verspekuliert. Die Abteilung wurde geschlossen und er hat die Bank inzwischen verlassen. Experten vermuten nun auch grobe Fehler bei der Führung der Bank und im Risk Management. Der Bankchef Dimon äußerte sich bei einer Anhörung dazu und gab zu, dass es durch Nachlässigkeit zu diesem Fehler kam. Dadurch dass das CIO jahrelang erfolgreich war hatte man im Vertrauen die Signale übersehen. Allerdings wies er die Schuld von sich und schob diese auf das Risk Management der Großbank.

Börsenexperten weisen darauf hin, dass für JP Morgan die zahlreichen Regulierungen durch unterschiedliche Behörden wie Notenbank, SEC und FBI noch viel bedeutender sind als der eigentliche Skandal. Analysten befürchten, dass noch nicht alles bekannt wurde.

Diese Signale eignen sich im Bereich Forex Trading hervorragend um Prognosen über zukünftige Entwicklungen abzugeben. Man sollte sich jedoch nicht lediglich auf die Fundamentalanalyse verlassen, die technische Analyse spielt ebenso eine wichtige Rolle. Auf dem englischsprachigen Markt gibt es eine Reihe von Anbietern für Signale, z.b. Vladimir Forex Signals (siehe Review).

Quellenangabe: 1. http://123forexbrokers.com/ - JP Morgan Analysis, Second Quarter 2012, 2. https://blogs.cfainstitute.org/, JPMorgan Chase and the London Whale, 17 May 2012

 

 

 

 

Diesen Post teilen

Repost 0

Börsenweisheiten

Veröffentlicht auf von Alexander Koch

Börsenweisheiten

„Ein Schnäppchen mit Aktien verhält sich zur Geldanlage wie ein Stück Sahnetorte zur gesunden Ernährung.“ (Gottfried Heller)

"Ein Bankier ist ein Kerl, der Ihnen bei schönem Wetter einen Regenschirm leiht und ihn zurückverlangt, sobald es regnet.“ (Mark Twain)

„An der Börse sind zwei mal zwei nicht vier, sondern fünf minus eins - und man muss die Nerven haben, dieses minus eins auszuhalten.“ (André Kostolany)

Quelle: http://www.wiwo.de/finanzen/boerse/buffett-kostolany-und-co

Diesen Post teilen

Repost 0

Forexhandel und Binärbroker

Veröffentlicht auf von Alexander Koch

In diesem Artikel werde ich euch die Unterschiede zwischen Forex Trading und binärem Optionen Trading näher bringen.

Was ist der Forexhandel überhaupt?

In seiner Entwicklung war der Forex Handel zunächst lediglich finanziell stark aufgebauten Investoren vorbehalten. Hierzu zählten in erster Linie namhafte Unternehmen sowie Banken. Resultierend aus einer wachsenden Verbreitung des Forex Handels eignet sich dieser mittlerweile jedoch auch für private Investoren. Ein wesentlicher Vorteil welcher im Rahmen des Forex Handels deutlich wird ist, dass sämtliche Transaktionen ohne sogenannte Mittler stattfinden. Somit treten sowohl die Käufer als auch die Verkäufer direkt in Kontakt miteinander.

Binärbroker - was ist zu beachten?

Die Branche der Online Broker wächst und wächst. So sind Unternehmen bereits im Jahr 2007 gegründet worden und haben sich schnell am Markt etabliert.

Die Plattform funktioniert meistens webbasiert, dass hat den Vorteil, dass keine Software heruntergeladen werden muss und die Plattform so von überall dort aus

bedient werden kann, wo es einen Zugang zum Internet gibt. Außerdem ist bei einer Handelsplattform die Übersichtlichkeit und die leichte Bedienbarkeit sehr wichtig.

Wichtig ist ein Demokonto

Am vorteilhaftesten ist wohl mit einem Demo Konto zu starten. Denn mit diesem haben Kunden die Möglichkeit, die Plattform erst einmal in aller Ruhe kennenzulernen, ohne dabei echtes Geld investieren zu müssen. Dabei werden auf dem Konto Geldeinheiten zum üben bereit gestellt. Außerdem überzeugen mich persönlich nur Handelplattformen mit einer geringen Mindesteinlage, so ist es dann nicht nur für Profis, sondern auch für Einsteiger und Laien interessant. Die Mindesthandelssumme für eine Option liegt meist so um die 10 Euro.

Diesen Post teilen

Repost 0

Trading lernen - Einführung

Veröffentlicht auf von Alexander Koch

Trading lernen - Einführung

Dieser Youtube Kurs über Trends, Trendlinien und Trendverhalten hat mir als Einsteiger damals auch weitergeholfen. Das war das erste Video, das ich mir zu diesem Thema angesehen hab, daher denke ich dass es für euch mit Sicherheit auch ganz interessant sein kann.

Diesen Post teilen

Repost 0

Ein Trading Blog wird geboren :)

Veröffentlicht auf von Alexander Koch

Ein Trading Blog wird geboren :)

Hallo zusammen,

ich habe schon eine ganze Weile mit dem Gedanken gespielt einen eigenen Trading Blog zu erstellen, da ich mich schon seit ein paar Jahren mit diesem Thema beschäftige. Ich bin weit davon entfernt ein guter Trader zu sein aber immerhin habe ich bereits erste Erfolge verzeichnen können.

Ich möchte euch nicht mit zu viel Blabla über meine eigene Person in diesem Blog langweilen sondern werde inbesondere Tipps und Infos zum Thema Trading geben. Bitte nehmt meine Aussagen nur als Anregung und keinesfalls als gegeben hin, denn im Bereich Trading lernt man am besten indem man seine eigenen Erfahrungen sammelt.

Vorweg gleich noch ein Hinweis zu den vielen selbsternannten Gurus im Netz. Bitte seid da immer vorsichtig, denn ich bin selbst schon auf den ein oder anderen hereingefallen. Fakt ist, immer wenn es darum geht Geld für einen Kurs auszugeben wäre ich sehr skeptisch, denn das meiste findet man eh kostenlos im Netz.

Genug gelabert, ich mach mich an meinen ersten sinnvollen Post! :)

- Alex

Diesen Post teilen

Repost 0